Sach- und Fachkundelehrgang Personenverkehr

Erlaubnispflicht im gewerblichen Personenverkehr:

.
Wenn Sie als Omnibusunternehmer bzw. Verkehrsleiter im gewerblichen Personenverkehr mit Kraftfahrzeugen Personenbeförderung betreiben wollen, benötigen Sie dazu eine Erlaubnis der hierfür zuständigen Verkehrsbehörde.
Für diese Erlaubnis müssen Sie:


1. Die finanzielle Leistungsfähigkeit des Unternehmens nachweisen
2. Ihre Zuverlässigkeit nachweisen
3. Ihre fachlichen Eignung evtl. durch eine Fachkundeprüfung an der IHK nachweisen

.


Sachgebiete, für die Sie Fachkenntnisse nachweisen müssen, sind:

.

Berufsbezogenes Recht

  • Personenbeförderungsrecht
  • Beförderungsdokumente
  • Straßenverkehrsrecht
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Lenk- und Ruhezeiten & Digitales Kontrollgerät
  • Bürgerliches Recht
  • Steuerrecht
  • Reisvertragsrecht
  • Insolvenzversicherung
  • Fahrzeughaftpflicht

Kaufmännische und finanzielle Verwaltung des Betriebs


  • Zahlungsverkehr
  • Kostenrechnung
  • Kalkulation
  • Beförderungsentgelte
  • Buchführung
  • Versicherungsnachweise
  • KFZ-Betrieb
  • Sozialversicherung
  • Statistik des Straßenpersonenverkehrs


Verkehrs- und Betriebsführung


  • Organisation des Betriebs und Verkehrsdiensten
  • Aufstellung Beförderungspläne
  • Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern
  • Internationaler Straßenpersonenverkehr


Technische Normen und technischer Betrieb


  • Zulassung und Betrieb der Fahrzeuge
  • Ausrüstung und Beschaffenheit der Fahrzeuge
  • Instandhaltung und Untersuchung der Fahrzeuge
  • Grundregeln des Umweltschutzes



 
E-Mail
Anruf